Loading...
Behandlung der Vulva2018-08-10T15:37:07+00:00

BEHANDLUNG DER VULVA

Chronische Hauterkrankungen der Vulva, zum Beispiel der Lichen sclerosus, können durch ständiges Brennen, Jucken und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr zu erheblichen Beeinträchtigungen im Alltag und in der Partnerschaft führen. Bisher war die einzige Möglichkeit einer Behandlung die lokale Therapie mit Kortison.

Dank der modernen Lasertherapie gibt es nun eine schnelle, schmerzarme und minimal-invasive Behandlungsmethode.  Nach Auftragen einer Salbe zur lokalen Betäubung  kann die Behandlung in zehn Minuten und ohne Narkose durchgeführt werden. Bereits nach der ersten Behandlung lässt sich eine Verbesserung der Symptome beobachten. Die Haut der Vulva wird widerstandsfähiger und elastischer, Juckreiz und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr nehmen ab.

Um den ersten Erfolg noch zu verbessern und um eine langfristige Wirkung zu erzielen, wird die Wiederholung der Laserbehandlung nach 6-8 Wochen empfohlen.

Haben Sie noch Fragen rund um die Laserbehandlung der Vulva? Sprechen Sie uns an – in einem Gespräch in Kombination mit einer gynäkologischen Untersuchung lässt sich feststellen, ob die Laserbehandlung für Sie das Richtige ist!

HABEN SIE NOCH FRAGEN?
DANN KOMMEN SIE IN UNSERE SPRECHSTUNDE!

Vereinbaren Sie einen Termin – wir beraten Sie gerne

ONLINE TERMINE
KONTAKT